Wissenschaftliche MitarbeiterInnen des IWE

Ines Meier

Online-Redakteurin des IWE


Studium der Bildenden Kunst mit Schwerpunkt Fotografie und Text in Braunschweig und Paris. Freie Journalistin, Social-Media-Redakteurin, Dokumentarfilmproduzentin und Illustratorin. Wenn sie gerade nicht Berufe sammelt, streunt sie mit dem Hund durch Brandenburg.

 

Seit August 2015 zuständig für die Online- und Social-Media-Redaktion des IWE.

 

Julia Ficht

 

August 2009 bis Mai 2010: Wiederaufnahme Studium der Ethnologie Bryn Mawr College, Pennsylvania/USA. McBride Scholar, Regionalschwerpunkt Südostasien mit dem thematischen Schwerpunkt auf kulturvergleichende Wertesysteme von Ernährung, Gesundheit und natürlichen Ressourcen in der Lebensmittelproduktion.

 

Diplomarbeit: The Anthropology of Food: The Slow Food Movement mit Note sehr gut
Bachelors Degree (B.A.) in Cultural Anthropology mit Abschlussnote (grad): gut

 

August 2010 bis Mai 2012: Masters Studium Food Systems, New York University/USA Agrar- und Ernährungssysteme. Die Gestaltung des gesamten Lebensmittelkreislaufs von der Herstellung, der Verteilung, der Zubereitung und dem Verzehr der Nahrung bis zur Rückführung der Fäkalien.
Schwerpunkt auf Ernährungssicherheit und –souveränität; Klima– und Bodenschutz.
Diplomarbeit: The Viability of Large-Scale Land Acquisitions on Food Security in Cambodia mit Note sehr gut


Masters Degree (M.A.) in Food Systems mit Abschlussnote (grad): gut

 

Seit Mai 2015: Ernährungsratschlag Berlin. Gründungsmitglied.

 

Johanna Strieck

 

Seit 2014
Humboldt-Universität zu Berlin
Master of Science: Integrated Natural Resource Management, Schwerpunkt auf Klimatologie

 

2009-2013
Universität Wageningen, Niederlande: Bachelor of Science: Internationale Entwicklungsstudien Schwerpunkt auf Internationalem Recht/ Technologieentwicklung
Bachelorarbeit zum Thema Landenteignung indigener Völker Indonesiens durch Expansion von Palmöl-Produktion

 

Seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des IWE tätig in Organisation, Recherche und Übersetzungsarbeiten.

Spendenkonto

Institut für Welternährung e.V.

GLS Bank

IBAN: DE54 4306 0967 1138 5065 00 | BIC: GENODEM1GLS

 

Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden

Empfehlungen

Klimawandel ist die Sache der anderen? Falsch: Er wird uns schneller erreichen, als uns lieb ist und er trifft uns in unserer Komfortzone.  Die Saatgut-Monopole der Welt-Landwirtschaft haben auf die falschen Pflanzen gesetzt. Ihre Hochleistung lässt sich nicht durchhalten. Der Klimawandel zeigt der industriellen Landwirtschaft ihre Grenzen auf.

Wie Suffizienzpolitiken gelingen - eine Handreichung von Manfred Linz
Wuppertal Spezial Nr 52, Wuppertal Institut

Regional, innovativ und gesund

Nachhaltige Ernährung als Teil der Großen Transformation

Steven Engler, Oliver Stengel, Wilfried Bommert (Hg.)

1. Auflage 2016
Vandenhoeck & Ruprecht

 

 

 

 

 

 

 

Wie unser Essen produziert wird - Auf der Suche nach Lösungen für die Ernährung der Welt

Vorreiter einer globalen Ernährungswende - Ein Projekt des IWE

Forschung für die Ernährungwende

Kann das derzeitige Modell der Land- und Ernährungswirtschaft die Zukunft sichern?
Vor welchen Aufgaben stehen die Agrar- und Ernährungs-wissenschaften im 21. Jahrhundert?

Welche Forschung sollte vorrangig gefördert werden?
 
Mehr im Positionspapier des IWE 7/2014

Empfehlen Sie diese Seite auf:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© World Food Institute - Institut für Welternährung e.V.
Impressum